Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

 

 

WEITERE SCHULABSCHLÜSSE (gem. ErgPOFHR):

Fachgebundene Fachhochschulreife ( > Studium an Fachhochschulen in Bayern > beschränkt auf bestimmte Studiengänge):

Belegung von zusätzlichen Englischunterrichtsstunden im 2. Studienjahr zum regulären Unterrichtsvolumen + erfolgreiche Ablegung der staatlich gestellten Ergänzungsprüfung im Fach Englisch

 

allgemeine Fachhochschulreife (> Studium an Fachhochschulen im Bundesgebiet):

Belegung von zusätzlichen Englischunterrichtsstunden im 2. Studienjahr zum regulären Unterrichtsvolumen + erfolgreiche Ablegung der staatlich gestellten Ergänzungsprüfung im Fach Englisch + Belegung des Zusatzfaches Mathematik während beiden Studienjahren

 

fachgebundene Hochschulreife (> Studium an Universitäten in Bayern (beschränkt auf bestimmte Studiengänge):

Gesamtnotendurchschnitt bis 1,5 + Belegung von zusätzlichen Englischunterrichtsstunden im 2. Studienjahr zum regulären Unterrichtsvolumen + erfolgreiche Ablegung der staatlich gestellten Ergänzungsprüfung im Fach Englisch + Belegung des Zusatzfaches Mathematik während beiden Studienjahren

 

ZUSATZQUALIFIKATIONEN:

Religionspädagogisches Ausbildungszertifikat (RAZ):

Zusätzliches Vertiefungsangebot im Fachbereich Theologie/Religionspädagogik für eine vertiefte Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ihrer religiösen Identitätsentwicklung

Das sog. RAZ wird einerseits von der FAKS Lindau verliehen und andererseits erhalten die am RAZ teilnehmenden katholischen Studierenden durch das Bistum Augsburg eine zusätzliche Beauftragungsurkunde. Die evangelischen Studierenden erhalten neben dem schuleigenen Zertifikat eine Urkunde durch die Evangelische Landeskirche.  Das Religionspädagogische Ausbildungszertifikat (RAZ)/ die sog. MISSIO und VOCATIO sind Aus­bildungs­angebote, die Erzieher/innen nach erfolgreicher Teilnahme eine besondere Be­fähigung zur reli­gions­pädagogischen Erziehung, Bildung und Be­treuung von Kindern, Jugend­lichen und Er­wachsenen in sozial­pädagogischen Ein­richtungen sowie zur religionspädagogischen Beratung von Eltern/ Erziehungsberechtigten bescheinigen.

Voraussetzungen

  • 70 Stunden religionspädagogisches Zusatz­angebot (hiervon werden jedoch bereits 40 Stunden im Rahmen der 2 Studienjahre bzw. im Optiprax eingebracht)
  • Schriftliche Ausarbeitung, Durchführung und Reflexion eines religionspädagogischen Angebots in der praxisgebenden Einrichtung im Berufspraktikum bzw. Optiprax
  • Besuch einer eintägigen Einführungs­veranstaltung der Diözese Augsburg („Aufwärts“)
  • Kolloquium mit Reflexion über das religions­pädagogische Angebot im Berufspraktikum/ Optiprax